Agape

 

Nach dem festlichen Akt einer Taufe oder einer Trauung kommt es oftmals direkt zur sogenannten Agape. Dort kommen nochmal alle Beteiligte in ungezwungener Atmosphäre zusammen. Bei vielen Hochzeiten werden hier bereits die Geschenke überreicht. Bei großen Gesesllschaften sind nicht alle Gäste zur Hochzeitfeier eingeladen. Die Agape ist hier die ideale Gelegenheit um nochmal mit diesen Gästen zu plaudern.

 

Musik

Lounge Musik von Coverage

Hintergrundmusik, die live gespielt wird kann viel zu einer guten Stimmung beitragen. Geeignet ist vor allem Lounge-Musik, wie wir sie üblicherweise zu dieser Gelegenheit spielen.

 

Klassisch oder modern?

Bei der klassischen Agape werden Wein, Wasser und kleine Häppchen/Fingerfood serviert. In den letzten Jahren wurde das kulinarische Angebot diesbezüglich tendenziell ausgeweitet. Man sollte sich im Klaren sein, dass, wenn das eigentliche Hochzeitsmahl erst am Abend stattfindet, man sich den großen Hunger dafür aufhebt.

Modern ist es geworden, in den heißen Sommermonaten auf frische Früchte, Südfrüchte und eine leichte Bowle zu setzen. In der kälteren Jahreszeit/Winter/Herbst bieten sich Umtrünke wie Punsch mit Lebkuchen oder Stollen an.

 

Zeitrahmen

Zu guter Letzt sollte erwähnt werden, dass die Agape nicht zu lange angesetzt werden sollte. Viele Hochzeitsplaner empfehlen, die Dauer auf maximal zwei Stunden zu bgrenzen.