Trio Coverage
Bandbus
Duo Coverage Gitarre

Häufig gestellte Fragen

F?

Seit wann ist Coverage aktiv?

A.

  • Coverage gibt es seit Mai 2011.
  • Davor waren die Musiker auf unzähligen Konzerten quer durch ganz Österreich unterwegs.

F?

Seid ihr hauptberuflich Musiker?

A.

  • Ja, wir sind hauptberuflich mit Coverage unterwegs.
  • Darüber hinaus betreiben wir nebenbei die private Musikschule m & m music.
  • Mittels unsererem Partnernetzwerk vermitteln wir außerdem Musiker nahezu aller Genres.

F?

Welche Besetzungen bietet Coverage an?

A.

  • Prinzipiell ist Coverage ein Duo, mit welchem sowohl weiblicher als auch männlicher Gesang, Gitarren, Klavier, Percussion abgedeckt wird.
  • Bei größeren Events ist im Regelfall ein Bassist mit Gesang dabei. Die Triobesetzung bietet sich vor allem bei Hochzeiten, Open Airs usw. an. Der Vorteil der Triobesetzung liegt darin, dass das musikalische Spektrum erweitert wird. Durch den Bass wird mehr “Druck von unten” erzeugt, was vor allem auf Tanzflächen von Bedeutung sein kann. Jedes Event kann aber auch im Duo durchgeführt werden.

F?

Bei welchen Veranstaltungen spielt Coverage?

A.

F?

Wie bald sollte man die Band buchen?

A.

  • Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten. Grundsätzlich gilt: Je früher, umso besser.
  • Im Schnitt werden wir für die Samstagstermine ein Jahr im Voraus gebucht.
  • Sind wir an einem Termin bereits gebucht, kann man gerne die kostenlose und unverbindliche Bandvermittlung in Anspruch nehmen.
  • Aufgrund der hohen Anzahl an Anfragen, sind Reservierungen nicht möglich.

F?

Welche Musik wird gespielt?

A.

  • Beginnen wir mit dem, was wir NICHT spielen: Volksmusik, Hip-Hop, Jazz, Techno. (wobei Lady Gaga und David Guetta haben wir auch im Repertoire) – als Einspielung mit IPod, Computer usw… natürlich kein Problem.
  • Ansonsten interpretieren wir Hits nahezu jeden Genres der U-MusikPartymusik, Oldies, Austropop, Deutschpop-/Rock, Pop-/Rockhits, Partykracher, Aktuelles, Dinnermusik, Walzer
  • Standardtänze: Walzer, Cha Cha Cha, Jive, Rumba, Foxtrott, Quickstep…
  • Man kann bei uns natürlich im Vorfeld abklären, welche Songs aus unserem Repertoire bei Ihrer Veranstaltung gewünscht werden und welche eher nicht.

F?

Welche Instrumente werden gespielt, kommen technische Hilfsmittel zum Einsatz?

A.

  • Als Profiband ist es für uns selbstverstänlich, dass keine technische Hilfsmittel (wie Midifiles, Drumcomputer usw..) zum Einsatz kommen.
  • Alles, was im Publikum ankommt, ist 100%ig live gespielt und gesungen.
  • Instrumente: Gitarre, Klavier, Fußtambourin, Cowbell, Shaker, Stomp Box und Kazoo – im Trio zusätzlich noch E-Bass.

F?

Welche Zusatzkosten können anfallen?

A.

  • Unsere Pauschalangebote umfassen Auf-, Abbau, Spielzeit von 5h, Technik usw…. > Es gibt keine unerwarteten Zusatzkosten.
  • Muss das Equipment für die Veranstaltung in ein anderes Stockwerk (z. B. Empore) transportiert werden, wird pro Stockwerk eine Erschwerniszulage von 50.- (bzw. 80.- ohne Lift) verrechnet.

F?

Moderiert ihr auch Spiele usw..?

A.

  • Eines vorweg: Wir sind keine Sprücheklopfer und Witzereißer, sondern sehen uns als Partyformation bzw. moderne Tanzband, welche mit einem abwechslungsreichem Programm Jung und Alt animiert.
  • Wir sind natürlich stets darum bemüht, für gute Stimmung zu sorgen, bis jetzt ist uns das auch noch immer gelungen 🙂
  • Wichtige Punkte wie z. B. Tortenanstich und Buffeteröffnung werden von uns selbstverständlich gerne angekündigt.
  • Außerdem moderieren wir auf Wunsch gerne auch die Versteigerung des Strumpfbands sowie das Brautstraußwerfen.
  • Spiele werden im Regelfall von Freunden durchgeführt, da diese auch einen persönlichen Bezug zum Brautpaar haben.
  • Bei Spielen, welche von Freunden usw. durchgeführt werden, kümmern wir uns bei Bedarf um den Ton (Funkmikrofon), wir übernehmen außerdem den DJ bei “Reise nach Jerusalem”, “Regenschirmspiel” usw…

F?

Wie schaut es mit der Beleuchtung aus?

A.

F?

Könnt ihr auch einen Nebenraum beschallen?

A.

  • Ja, wenn dieser nicht zu weit entfernt ist (ca. 10m), ist dies gegen einen geringen Aufpreis kein Problem, ein Stromanschluss muss dann dort aber gegeben sein.
  • Es kommt also letztendlich auf die Location an.

F?

Habt ihr auch einen Mitternachtswalzer im Repertoire?

A.

  • Natürlich, eine Hochzeit kommt im Regelfall nicht ohne Walzer aus.
  • In unserem Programm befinden sich sowohl der klassische Donauwalzer als auch einige “moderne” Walzer.

F?

Begleitet Coverage das “Brautstehlen”

A.

  • Ja, gegen einen geringen Aufpreis ist das möglich.
  • Hier gehts zu näheren Infos bezüglich Brautstehlen.

F?

Was passiert im Krankheitsfall?

A.

  • In diesem Fall verpflichtet sich Coverage, adequaten Ersatz zu stellen. Dies ist kein Problem, da wir viele gute Partnerbands sowie Ersatzmusiker auf Abruf haben.
  • Bis dato haben wir so gut wie keinen Termin absagen müssen. Auch im Krankheitsfall sind wir bestrebt, das Event bestmöglich (und mit Hilfe einiger “Zaubermittelchen” 😉 ) durchzuführen.

F?

Können wir Euch kennenlernen?

A.

  • Gerne. Idealerweise kommt Ihr zu einem öffentlichen Auftritt von uns. Normalerweise bleibt dann immer auch etwas Zeit, um sich kennenzulernen und etwas zu plaudern.
  • Sollte dies nicht möglich sein, besteht im Regelfall aber auch die Möglichkeit uns mal zu besuchen.

F?

Kann ich ein Mikrofon benutzen?

A.

  • Ein Funkmikrophon steht jederzeit für Reden, Ansage usw.. zu Verfügung!

F?

Kann ich meinen Computer an das Mischpult anschließen?

A.

  • Klar, das ist kein Problem. Sie können auch gerne CD-Player oder ähnliches anhängen. Wir verfügen über alle Kabel, die dafür benötigt werden. Selber haben wir allerdings keinen Laptop dabei.
  • Einen CD-Player haben wir normalerweise dabei, bitte im Vorfeld abklären.

F?

Wie weit fährt Coverage?

A.

F?

Wieviel Strom benötigt ihr?

A.

  • Normalerweise genügt eine normale 220-V Steckdose. Es dürfen keine anderen Geräte am selben Stromkreis hängen. (Catering, Kühlschränke usw…)
  • Sollen große Säle bzw. Open Air Locations beschallt werden, ist ein 16A Starkstromanschluss notwendig.

F?

Um welche Uhrzeit beginnt ihr üblicherweise?

A.

  • Hier richten wir uns ganz nach dem Auftraggeber.
  • Im Schnitt starten wir bei Hochzeiten/Firmenfeiern etc. um 20h – hin und wieder aber bereits beim Sektempfang am späten Nachmittag.
  • Wir haben aber auch bereits um 18:00 und um 22:00 mit Livemusik begonnen.
  • Gerne stellen wir über unseren Ipod davor bzw. danach “Musik aus der Dose” zu Verfügung.

F?

Wie lange spielt Coverage maximal?

A.

  • Unsere maximale Live-Spielzeit beträgt 8 Stunden.
  • Ideal bewährt hat sich eine Länge von 5 Stunden, deshalb bieten wird dies auch standardmäßig an. Verlängerungen sind ganz spontan möglich.
  • Danach und davor können Sie darüber hinaus unser DJ-Service in Anspruch nehmen.
  • Generell ist sowohl vor sowie nach dem Live-Auftritt nicht “tote Hose”. Wir lassen vom IPod passende Musik mind. 30 min während dem Abbau laufen.
  • Auch in den Pausen sowie vor unserem Auftritt (bis zu 2h vor Auftrittsbeginn im Preis inkludiert) läuft Musik.

F?

Wieviele Pausen werden gemacht?

A.

  • Wir spielen im Regelfall 45-50min Sets.
  • Bei Hochzeiten und anderen internen Veranstaltungen reagieren wir aber absolut flexibel auf den Verlauf des Events. Wir legen keine Pausen ein, wenn die Stimmung am Kochen ist. So kann es schon mal vorkommen, dass wir von Mitternacht bis zum Ende durchspielen, wenn vorher längere Pausen gemacht wurden (z.B. während Spielen, Einlagen usw…).

F?

Wie lange dauert der Aufbau?

A.

  • Dies hängt von mehreren Faktoren bezüglich Location ab (Zufahrt, örtliche Gegebenheiten usw..).
  • Normalerweise rechnen wir mit 60 Minuten inklusive Soundcheck.
  • Bei Hochzeiten sorgen wir dafür, dass bereits 2h vor Auftrittsbeginn aufgebaut ist – wir beginnen also ca. 3h vor Beginn.
  • Gegen einen geringen Aufpreis ist der Aufbau auch davor möglich, in der Linzer Gegend auch am Vormittag.

F?

Wie laut ist die Band?

A.

  • Wir sind sowohl in der Lage uns dezent im Hintergrund zu halten, als auch richtig laut zu werden.
  • Mit unserer Anlage können wir bis zu 800 Personen beschallen. (Auch größere Veranstaltungen sind kein Problem, da wir unser Equipment jederzeit mit bandeigenem Material aufstocken können.)
  • Bei der Sitzplanung von Hochzeiten empfehlen wir, auf die Sensibilität der Anwesenden Rücksicht zu nehmen. So erscheint es z. B. sinnvoll, ältere Gäste nicht direkt vor den Boxen zu platzieren.

F?

Wie erfolgt die Bezahlung?

A.

  • Im Regelfall bar am Tag der Veranstaltung.
  • Gegen vorherige Absprache ist auch eine Überweisung der Gage / des Honorars im Vorhinein gültig.
  • Ausgenommen davon sind Firmen und Vereine.

F?

Wie viel Platz wird für die Band benötigt?

A.

  • Im Duo benötigen wir mindestens 6 qm, im Trio 8.
  • Prinzipiell gilt natürlich, je mehr Platz umso besser 🙂
  • Letztendlich passen wir uns immer den örtlichen Gegebenheiten an.

F?

Vermittelt ihr auch andere Dienstleister?

A.

  • Ja. Insbesondere zu Fotographen (bzw. auch Verleihern von Fotoboxen) haben wir ein äußerst gutes Netzwerk aufgebaut. Insbesondere unseren bandinternen “Partyfotografen Peter” können wir Euch ans Herz legen.
  • Gerne beraten wir Euch auch bei der Auswahl der Location.
  • Auch mit Wedding Planern / Hochzeitsplanern, Limousinen-Anbietern, Pyrotechnikern (Feuerwerkausrichter) sowie Catering Unternehmen und sogar einem Zauberer/Magier sind wir in Verbindung.
  • Außerdem vermieten wir selbst Boxen und Partybeleuchtung.